Motorrad-Rahmenvermessung

Wann sollten Sie Ihr Motorrad vermessen lassen?

Nach einem Unfall
Vermessungen sind notwendig nach einem Unfall und zur persönlichen Sicherheit als Nachweis für die Versicherung und den Sachverständigen. Ist der Unfallschaden erst einmal abgewickelt, wird es sehr schwierig, nachträglich Ansprüche geltend zu machen und z.B. einen defekten Rahmen zu reklamieren.

Beim Gebrauchtfahrzeugkauf
Beim Gebrauchtfahrzeugkauf dient die Rahmenvermessung Ihrer persönlichen Absicherung. Leichte Unfallspuren weisen die meisten Gebrauchtmotorräder auf. Das Protokoll der Rahmenvermessung kann Ihnen ein objektives Bild über das tatsächliche Ausmaß eines möglichen Unfalls geben.

Für ein Wertgutachten
Im Zuge eines Wertgutachtens, z. B. vor einem Fahrzeugverkauf, ist die Kenntnis über den Zustand des Rahmens unumgänglich. Auch hier liefert die Rahmenvermessung eindeutige Ergebnisse, welche in das Wertgutachten einfließen.

Bei Fahrwerks- oder Handlingsproblemen
Die Fehlersuche bei Fahrwerks- oder Handlingproblemen ist oftmals eine sehr zeit- und kostenintensive Angelegenheit. Eventuelle Fehler in der Rahmengeometrie können durch die Vermessung schnell und kostengünstig identifiziert werden.

Wie wird vermessen?

Das Scheibner-m.a.x.-System ist die optimale Lösung für schnelle und gleichzeitig präzise Ergebnisse ohne Demontagearbeiten am Fahrzeug.
Die Messung erfolgt vollelektronisch mittels Infrarot-Laser-Messsystem. Bei den meisten Fahrzeugen muss einzig die Sitzbank entfernt werden.

Vorteile:

  • Keine Demontage von Verkleidungsteilen am Fahrzeug ist die Regel
  • Messergebnis des Rahmens absolut unabhängig vom Zustand der Vordergabel
  • Alle modernen BMW-Fahrwerke sind messbar
  • Ausdruck eines Vermessungs-Datenblatts/-Protokolls

Was wird vermessen?

Grundsätzlich können alle Motorräder vermessen werden. Eine Liste der vorhandenen Motorraddaten finden Sie hier.

  • Hauptrahmenvermessung:
    • Sturzabweichung
    • Abweichung des Lenkkopfwinkels
    • Abweichung Länge A
    • Abweichung Länge B
    • Lenkkopfversatz
  • Heck-Vermessung:
    • Heckversatz
  • Schwingen-Vermessung:
    • Hinterradversatz
    • Schwingenverdrehung
    • Schiefstellung Hinterrad

Kosten?

Hauptrahmen- u. Heckrahmenvermessung:
Wenn Sie Ihr Motorrad zu unserer Prüfstelle nach München-Freimann bringen und uns 1 bis 2 Tage Zeit geben, so kostet die Vermessung inklusive eines anerkannten Vermessungs-Datenblattes nur 249,00 Euro inkl. MwSt.

Wenn wir zu Ihnen kommen, kostet die Vermessung inklusive Anfahrt im Raum München / Dachau sowie ein anerkanntes Vermessungs-Datenblatt 299,00 Euro inkl. MwSt.
Die Rahmenvermessungen erfolgen durch qualifizierte Kfz-Sachverständige oder Sachverständigenassistent(inn)en.

Schwingenvermessung:
Je nach Arbeitsaufwand und Vereinbarung.

Sonderkonditionen für Werkstätten / Händler
Treten Sie mit uns in Kontakt:
KÜS München – Prüfstelle München-Nord
Tel.: 089-189 41 800
E-Mail: info@kues-muenchen.dotry.de